Angemessene Kleidung

Staat
alle gefunden: 32
StaatAngemessene Kleidung
Belgien - Angemessene Kleidung
Kleiden Sie sich so, wie Sie es vom Inhaber der Stelle erwarten würden, auf die Sie sich bewerben. Schmuck und Parfüm sollten zu Ihrer Kleidung passen. Denken Sie daran, dass die Art, wie Sie sich präsentieren, Ihre Persönlichkeit widerspiegelt
Bulgarien - Angemessene Kleidung
Die Kleidung sollte sauber und lässig-ele­gant sein (keine Sportkleidung, keine kur­zen Röcke oder grellen Farben). Die Schuhe sollten geputzt sein und zur Kleidung pas­sen. Vermeiden Sie starke Deodorants und Parfüms und achten Sie auf Details wie saubere Haare und Nägel und die Frisur. Männer sollten glatt rasiert sein oder einen gepflegten Bart tragen. Tragen Sie keinen ausgefallenen Schmuck.
Dänemark - Angemessene Kleidung
Kleiden Sie sich eher konservativ - nicht zu auffällig, nicht zu lässig. Empfehlenswert sind diskreter Schmuck und generell keine sichtbaren Piercings.
Deutschland - Angemessene Kleidung
Sie sollten entsprechend dem Unternehmen und der Funktion gekleidet sein, für die Sie sich bewerben. Mitarbeiter von Banken müssen z. B. eine Krawatte tragen. Vermeiden Sie auffälligen Schmuck.
Estland - Angemessene Kleidung
Die Kleiderordnung hängt von der Stelle und dem Arbeitgeber ab. Ratsam ist ein konventioneller und bequemer Kleidungsstil. Schmuck kann getragen werden.
Finnland - Angemessene Kleidung
Kleiden Sie sich ordentlich und angemessen. Normalerweise genügt lässigelegante Kleidung. In der Geschäftswelt tragen Männer jedoch meist einen Anzug. Tragen Sie einfachen Schmuck, um einen guten, ordentlichen Eindruck zu vermitteln.
Frankreich - Angemessene Kleidung
Ihre Kleidung sollte der Stelle, für die Sie sich bewerben, angemessen sein.
Griechenland - Angemessene Kleidung
Überprüfen Sie Ihr Erscheinungsbild und sorgen Sie dafür, dass Sie frisch rasiert und gemäß den Standards des Unternehmens gut gekleidet sind.
Irland - Angemessene Kleidung
Allgemein gilt, dass Sie gepflegt und ordentlich gekleidet sein sollten und Gesichts- und Körperpiercings nicht wünschenswert sind.
Island - Angemessene Kleidung
Kleiden Sie sich lässig und elegant oder konventionell. Vermeiden Sie zu viel Schmuck. Schmuck bei Männern, außer einem Verlobungs oder Ehering, ist in Island nicht üblich.
Italien - Angemessene Kleidung
In manchen Unternehmen gibt es eine Kleiderordnung. Dasselbe gilt für Schmuck. Im Allgemeinen gilt: Wenn Sie nichts Genaueres wissen, wählen Sie einen lässig-eleganten Stil.
Kroatien - Angemessene Kleidung
Ein Bewerber in angemessener und gepflegter Kleidung macht einen viel besseren Eindruck als ein Bewerber in Jeans und T-Shirt. Zu viel Schmuck und Accessoires, extreme Frisuren oder extrem gefärbtes Haar sollten Sie vermeiden. Ihr Erscheinungsbild sollte dem einer/eines potenziellen Angestellten entsprechen.
Lettland - Angemessene Kleidung
Die Wahl Ihrer Kleidung ist von der Branche und der Stelle abhängig. Wenn Sie sich bei einer Bank, staatlichen Einrichtungen oder für eine Stelle im Büro bewerben, sollten Sie sich konventionell kleiden. Generell sollten Sie ordentlich und gepflegt auftreten.
Liechtenstein - Angemessene Kleidung
Ihre Kleidung sollte dem Unternehmen und der betreffenden Stelle angemessen sein. Vermeiden Sie zu leuchtende Farben und zu enge Kleidung und halten Sie sich bei Make-up und Schmuck zurück.
Litauen - Angemessene Kleidung
Welche Kleidung angemessen ist, hängt von der betreffenden Stelle ab. Mit einem Anzug oder einem Kleid können Sie nichts falsch machen. Bei Schmuck und Kosmetik sollten Sie zurückhaltend sein.
Luxemburg - Angemessene Kleidung
Passen Sie Ihre Kleidung und Ihr gesamtes Auftreten der Situation und der Art des Unternehmens an, bei dem Sie sich bewerben. Im Finanzwesen erwarten die Personalverantwortlichen nach wie vor, dass Männer Anzug und Krawatte tragen.
Malta - Angemessene Kleidung
Für die Vorstellungsgespräche sollten Sie sich elegant kleiden. Männer sollten einen dunklen Anzug und ein weißes Hemd oder ein Hemd in einer hellen Farbe mit einer eleganten Krawatte tragen. Frauen sollten Kostüm und Bluse tragen. Seien Sie zurück¬haltend bei Schmuck und Make-up. Männer sollten keine Ohrringe oder Piercings tragen. Sollten Sie eine Tätowierung haben, sorgen Sie dafür, dass sie durch Ihre Kleidung verdeckt ist. Tätowierungen werden von den maltesischen Arbeitgebern nicht gern gesehen. Besonders im Sommer ist es angeraten, ein leichtes und frisches Parfüm aufzulegen.
Niederlande - Angemessene Kleidung
Es wird sehr geschätzt, wenn Sie der Situation entsprechend gekleidet sind und gepflegt aussehen. Entscheiden Sie sich für Kleidung, die zur Unternehmenskultur passt, statt für die neueste Mode. Im Bankensektor wird erwartet, dass Männer einen Anzug und Frauen ein Kostüm tragen.

Sie sollten dezenten Schmuck wählen. Es wird akzeptiert, dass Männer einen Ring tragen, Armbänder hingegen werden als übertrieben angesehen. Bei Frauen sind ein oder mehrere Ringe akzeptabel oder sogar vorteilhaft. Weiterer Schmuck sollte zu Ihrem Outfit passen.
Norwegen - Angemessene Kleidung
In Norwegen gilt eine lässige Kleiderordnung. Die Regel „weißes Hemd und Krawatte“ gilt nur für Bewerber für Management-Positionen im Finanzwesen, in der Immobilienbranche, im Beratungssektor oder in anderen Bereichen, wo es sehr darauf ankommt, zu repräsentieren. Suchen Sie auf der Homepage des Unternehmens nach Fotos von Mitarbeitern und schauen Sie, wie sie angezogen sind.
Österreich - Angemessene Kleidung
Die Wahl Ihrer Kleidung ist von der Stelle, Branche, Position, vom Kundenkontakt, den Repräsentationsaufgaben, der Unternehmenskultur usw. abhängig. Wichtig ist, dass Sie authentisch sind, wenn Sie sich vorstellen. Bei Männern, die sich für Führungspositionen bewerben, ist ein Anzug nach wie vor obligatorisch. Eine Krawatte ist nicht mehr erforderlich.

"Ich wusste bereits einiges über das Leben in Ungarn, weil ich dort studiert habe, aber über EURES habe ich weitere ,technische' Einzelheiten erfahren, die wichtig sind, wenn man zwischen zwei Ländern pendelt, wie beispielsweise die Unterschiede zwischen den Steuer- und Sozialversicherungssystemen Wenn man in ein neues Land geht, weiß man nicht, was einen erwartet. Jedes Land hat seine Eigenheiten und diese Beratungsmöglichkeit ist von unschätzbarem Wert." Marcel, Arbeitsuchender aus Deutschland, der in Ungarn lebt und in Österreich arbeitet.
Polen - Angemessene Kleidung

Zum Vorstellungsgespräch sollten Sie korrekt gekleidet sein, auch wenn die Arbeitsumgebung informell ist.

Männer: Anzug in einer unauffälligen Farbe, langärmliges Hemd und Krawatte, dunkle Socken und konservative Lederschuhe; wenig oder kein Schmuck, gepflegte pro­fessionelle Frisur, nicht zu viel Aftershave, gepflegte kurze Fingernägel und eine Aktenmappe oder Aktentasche.

Frauen: ein dunkles Kostüm mit einem Rock, der lang genug ist, dass Sie sich bequem hinsetzen können, passende Bluse, kon­servative Schuhe, wenig Schmuck (keine baumelnden Ohrringe oder Arme voller Armreifen), professionelle Frisur, leichtes Make-up und Parfüm, saubere, sorgfäl­tig manikürte Fingernägel und eine Akten­mappe oder Aktentasche.


Portugal - Angemessene Kleidung
Ziehen Sie sich dem Anlass entsprechend an. Selbst wenn eine elegante Kleidung für die Stelle, für die Sie sich bewerben, nicht wichtig ist, zeigt sie doch Ihre Professionalität und Ihre Wertschätzung für den Arbeitgeber bzw. Ihren Gesprächspartner. Vermeiden Sie zu viel Make-up und Schmuck, Piercings, sichtbare Tätowierungen und eine allzu ausgefallene Frisur.
Rumänien - Angemessene Kleidung
Sie sollten ordentlich und korrekt gekleidet sein.
Schweden - Angemessene Kleidung
In Schweden müssen Sie sich für die meisten Stellen nicht zu förmlich kleiden. Ihre Kleidung sollte aber auf jeden Fall sauber und ordentlich sein. Es ist nicht mehr üblich eine Krawatte zu tragen. Eine elegante Hose und ein Blazer sind immer akzeptabel - für Männer und Frauen.
Schweiz - Angemessene Kleidung
Informieren Sie sich darüber, welche Kleidung in der Branche und für die betreffende Stelle als angemessen gilt; kleiden Sie sich nicht übertrieben förmlich. Auffällige Kleidung und Schmuck sind nur bei der Bewerbung um ganz bestimmte Stellen, z. B. als Verkäuferin für Schmuck oder Luxuswaren, angebracht.
Slowakei - Angemessene Kleidung
Sie sollten ordentlich, sauber und korrekt gekleidet sein. Wenn es um eine Angestelltenposition geht, sollten Sie einen Anzug (Männer) bzw. ein Kostüm (Frauen) tragen. Schmuck ist akzeptabel, sollte aber nicht aufdringlich sein und sich auf wenige Teile beschränken.
Slowenien - Angemessene Kleidung
Achten Sie auf ein geschäftsmäßiges, ordentliches und sauberes Äußeres. Die Schuhe sollten in einem guten Zustand sein, und Sie sollten ordentlich frisiert sein.
Spanien - Angemessene Kleidung
Zu einem Vorstellungsgespräch geht man nicht wie zu einer Party. Sie sollten mit der Vorstellung zum Bewerbungsgespräch gehen, dass Sie dort arbeiten werden. Normalerweise reicht es aus, sauber und ordentlich gekleidet zu sein. Akademiker oder Führungskräfte tragen normaler¬weise eine Krawatte (Männer) oder Pumps (Frauen). Vermeiden Sie auffälligen Schmuck und grelle Farben.
Tschechische Republik - Angemessene Kleidung
Die Kleidung sollte der Position angemessen sein. Allgemeine Empfehlung für Männer: dunkler Anzug, schlichte Krawatte, hochwertige Lederschuhe und Aktenkoffer; für Frauen: schlichtes Kostüm, Hosenanzug oder Blazer und Rock (der Rock sollte knielang sein), hochwertige Pumps, diskretes Makeup und eine Frisur, die Ihnen steht. Schmuck nur als Accessoire zu Ihrer Kleidung, z. B. eine kleine Brosche, dünne Kette und kleine Ohrringe.
Ungarn - Angemessene Kleidung
Die Kleiderordnung hängt von der Stelle ab, normalerweise wird eher förmliche Kleidung gewünscht (Anzug, Kleid usw.). Dezenter Schmuck ist erlaubt, allerdings nur bei Frauen.
Vereinigtes Königreich - Angemessene Kleidung
Geschäftsmäßige Kleidung (Anzug, Kostüm) wird empfohlen. Männer sollten eine Krawatte tragen. Frauen sollten bei Make-up und Schmuck zurückhaltend sein. Auf jeden Fall sollte Ihre Kleidung sauber und gut gebügelt sein.
Zypern - Angemessene Kleidung
Bewerbern wird geraten, sich in einem lässig eleganten Stil zu kleiden und Extreme zu vermeiden.
Kanal RSS zu dieser Liste

Quelle: Europäische Kommission. Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration.

"LUST AUF VERÄNDERUNG?"

Study in Switzerland
MBA_Master_220.jpg

Study in Poland
Privacy Policy